Nutzen Sie unsere Opernglas-AppsFür den schnellen Zugriff auf Ihrem Mobil-Gerät!
Das Opernglas – Ausgabe 04/2021
Aktuelle Themen

KONU KIM: Alles Belcanto

Sein Repertoire sind die anspruchsvollen Tenorpartien des Belcanto, zu deren herausragenden Vertretern er bereits heute zählt. Ein Gespräch mit dem in London lebenden Künstler über seine Ausbildung, Vorlieben und unterschiedliche Mentalitäten zwischen Kulturen und Nationen.

EVE-MAUD HUBEAUX : Verrückte Angebote

Die 1988 in Genf geborene Mezzosopranistin weiß um die für ihr junges Alter große Stimme und die Herausforderungen, die damit verbunden sind. Zwei aktuelle Erfolgspartien sind die Eboli in Verdis »Don Carlos« und die Brangäne in »Tristan und Isolde«.

SHERRILL MILNES: Der Errol Flynn der Oper

Ob als Posa, Athanaël, Jago oder als der weltmännischste aller Scarpias, seine unvergessliche persönliche Ausstrahlung und Präsenz mussten jeden erobern und sind glücklicherweise auf zahlreichen Gesamteinspielungen und DVD-Mitschnitten festgehalten. Zwar hat es in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts neben ihm auch andere große Baritone gegeben, aber keiner von ihnen hat ein vergleichbareres draufgängerisches Feuer ausgestrahlt, wie der Farmersjunge aus Illinois.

JOYCE DIDONATO: Auf Winterreise

Im April erscheint ihre Aufnahme von Schubert »Winterreise«, die sie gemeinsam mit Yannick Nézet-Séguin eingespielt und in Konzerten zur Aufführung gebracht hat – ein Liederzyklus, der bisher hauptsächlich von männlichen Sängern interpretiert wurde.